:: 
 :: 
Event

Albert Castiglia Band support: The Young Thorns
support: The Young Thorns

Dienstag, 15.04.2014 (20:30 - 23:45) @ Reigen Live



Albert Castiglia wurde am 12. August 1969 als Sohn einer kubanischen Mutter und eines italienischen Vaters in New York/USA geboren. 1974 zog die Familie nach Miami/Florida um.Albert begann bereits als Teenager Gitarre zu spielen und Songs zu schreiben. Ein erster
Durchbruch gelang ihm, als ihn Junior Wells 1997 für seine Band engagierte, mit der er mehrfach um die Welt reiste. Im selben Jahr wurde er vomNew Times Magazin in Miami zum „Best Blues Guitarist“ gekürt.
Im Jahr 2002 veröffentlichte er schließlich sein erstes eigenes Album namens „Burn“. Weitere Alben folgten. Aktuelles Album „Living The Dream/2012“.
Mit Albert Castiglia & Band, der zudem auch eng mit seinen neuen Labelkollegen (Ruf Records) Mike Zito und Samantha Fish befreundet ist, dürfen wir uns also auf einen bluesigen, rockigen und abwechslungsreichen Abend freuen!
2009 & 2013 Blues Blast Award winner
Blues Music Award & Sean Costello Rising Star nominee

THE YOUNG TORNS
Hubert Göpfrich (git), Martin Promintzer (git), Manfred Schmidt (bass, lead voc) und Werner Schmidt (key), vier leidenschaftliche Musiker, die sich seit den späten 70ern aus ihrer gemeinsamen Heimat, dem Seewinkel kennen. Sie spielten seither in verschiedensten Bands und Musikrichtungen.
Eines ist ihnen aber immer gemeinsam die Liebe zum Blues. Hier vor allem die „britische“, rockige Ausprägung des Genres.
Vor nunmehr 7 Jahren haben die 4 zufällig wieder zusammengefunden und verstärkt durch den Drummer Gerhard Fehlmann die TORNS formiert. „THE YOUNG“ war sehr schnell vor den Bandnamen gestellt, da die Konzertbesucher an der Frische und Spielfreudigkeit äußersten Gefallen fanden.
Live zu spielen ist für sie immer der meiste Spaß und das auch noch nach 50 gemeinsamen Auftritten.
Nina Ljung ist fast von Beginn an als Gastsängerin dabei und mittlerweile ein unverzichtbarer Teil der Band. Sie versteht es das Publikum mit ihrer Stimme und Bühnenpräsenz immer wieder in den Bann der Musik zu ziehen.