:: 
 :: 
Event

Christina Martin
support: Ryan MacGrath

Donnerstag, 05.12.2013 (20:30 - 23:45) @ Reigen Live



Christina Martin ist eine kanadische Singer/Songwriterin. Mit ihrer Musik gelingt ihr eine mühelose Symbiose aus Alternative-Country und Rock, verfeinert mit einer gehörigen Portion Pop-Sensibilität.
Die mehrfach preisgekrönte Künstlerin begeistert seit mehr als 10 Jahren ein stetig wachsendes Publikum von Roots/Rock-Fans in Nordamerika und seit einiger Zeit auch Europa. Die hervorragende Geschichtenerzählerin hat mittlerweile 5 Alben auf ihrem eigenen Label /Come Undone Records/ veröffentlicht. In den USA hat sie Konzerte mit der Alternative-Country Band Wilco gespielt und lebte eine zeitlang in der texanischen Metropole Austin.
Nach ihrer Rückkehr an die kanadische Ostküste, beschäftigte sie sich mehr und mehr auch mit der geschäftlichen Seite des Musik-Business und gründete ihr eigenes unabhängiges Label im wesentlichen mit dem Ziel, ihren immensen musikalischen Output und Tourneeplan zu managen.
Im Sommer 2012 beendete Christina ihre einjährige „Artist in Residency“ am Geriatric Medicine Research (GMR) Institut an der Dalhousie University und dem Canadian Dementia Knowledge Translation Network (CDKTN) zu der sie eingeladen wurde, nachdem sie den Song „Remember Me“ geschrieben hatte, der sich mit der Alzheimer-Erkrankung und deren Folgen für die von ihr Betroffenen beschäftigt.
„Sleeping With A Stranger“, Christinas bisher letztes Album, gewann den „2012 Music Nova Scotia Female Artist Recording of the Year“ - Award. Es beinhaltet 12 Songs und dokumentiert den musikalischen und lyrischen Reifeprozess der Künstlerin.

Ryan MacGrath
Nachdem Ryan MacGrath Ende 2011 nicht nur mit den Folgen einer gescheiterten Beziehung zu kämpfen hatte, sondern sich auch dazu gezwungen sah, Privatkonkurs anzumelden, beschloss er, alles auf eine Karte zu setzen und neu zu beginnen. Er folgte einem Mann, den er seit weniger als sechs Monaten kannte, nach Österreich. "The Pink Lark", MacGraths neues Album, spiegelt diese Erfahrungen wider: den persönlichen Zusammenbruch, den Verlust und das Vertrauen in eine neue Liebe, die ihn von den salzigen Gestaden Nova Scotias in das von Bergen gesäumte Innsbruck, von Kanada nach Österreich, führte.
Ryan MacGrath war für mehrere renommierte Musikpreise nominiert (u.a. für die East Coast Music Awards, Kanada). Er gewann den Preis für das beste Alternative Album bei den kanadischen Nova Scotia Music Awards. Er stammt aus Halifax, Nova Scotia, Kanada. Er komponierte und sang Songs für Kinofilme, Dokumentationen und das Fernsehen und ist seit 2008 ein aktives Mitglied der kanadischen Musikszene. Zur Zeit lebt MacGrath in Innsbruck, Österreich. The Pink Lark EP (2013) ist sein drittes Album. 2010 hatte er seine erste Langspielplatte, Cooper Hatch Paris, veröffentlicht. Ein Jahr zuvor erschien In My Own Company EP (2009).
AWARDS
2008 Music Nova Scotia Female Artist Recording of the Year (für „Two Hearts“)
2008 Music Nova Scotia Pop Recording of the Year (für „Two Hearts“)
2009 East Coast Music Award Pop Recording of the Year (für „Two Hearts“)
2012 Music Nova Scotia Female Artist Recording of the Year (für „Sleeping With A
Stranger“)