:: 
 :: 
Event

Cologne Blues Club und Verteramo & Costales
Doppelkonzert

Freitag, 28.04.2017 (20:30 - 23:45) @ Reigen Live

Besetzung

Timo Gross (Git, Voc)

Géza Tényi(Voc, Harp)

Michael Gebhart (Bass)

Christoph Schnell (Drums)



„Awesome these guys from cologne“. US Gitarren-Star Jonny Lang war begeistert vom CBC, nachdem sie ihn auf seiner letzten Deutschland Tour als Support-Band begleitet hatte. Der CBC hat sich mit seinen energiegeladenen, leidenschaftlichen Konzerten den Ruf als herausragende Live-Band erspielt. Nicht umsonst lautet ihr Motto: „Die Wahrheit liegt auf der Bühne“. Seit fünf Jahren tourt die Kölner Band durch Deutschland und das benachbarte Ausland. Der Musikjournalist Marcel Anders hat sie kürzlich als eine der „spannendsten deutschen Bluesbands der letzten Jahre“ bezeichnet, wofür auch die vielen unterschiedlichen Nominierungen für die German Blues Awards sprechen. (Bestes Album, Beste Band usw.). Die Band war - als bisher einzige in der Geschichte der Veranstaltung - viermal hintereinander für die German Blues Challenge nominiert. „Das fühlt sich super an“.
Der CBC freut sich außerdem sehr über den neuen Gitarristen: Timo Gross. Er gehört zu den versiertesten Blues - Gitarristen Deutschlands. Seit Jahren tourt er als Solokünstler durch Europa und hat sich den Ruf erspielt auch mit den internationalen Bluesgrößen mithalten zu können. Bereitsdrei seiner Alben waren für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert - für „Falling fromGrace“ hat er ihn 2012 bekommen.

VERTERAMO & COSTALES BLUES COMPANY
Schon beim ViennaBluesSpring 2016 haben sie bewiesen dass Argentien nicht nur über den Tango, sondern auch über mindestens zwei großartige Bluesmusiker verfügt: Jorge Costales und Frederico Verteramo plus ihre Rhythmus-Abteilung. Nun haben alle Gelegenheit, damals Versäumtes nachzuholen bzw. die Erinnerung aufzufrischen.
Die beiden Frontmen sind in Buenos Aires daheim und frönen unterschiedlichen Stilen – Frederico liebt den klassischen Blues, speziell wenn er aus Chicago kommt, während Jorge der Neigungsgruppe „West Coast Blues“ inkl. Boogie Woogie, Jump Blues und Swing angehört. Gemeinsam produzieren sie ganz einfach Blues vom Feinsten. Zusammengehalten wird das ganze von zwei der profiliertesten Rhythm-Sections Argentiniens: Germán Pedraza und Christian Morana. Seit mittlerweile sechs Jahren ist das Quartett nun zusammen und zu einer fixen Größe bei allen Blues-Events in Südamerika geworden. Große Anerkennung heimsten sie bei ihren Tourneen durch die USA (2013) und Europa (2014) ein.