:: 
 :: 
Event

Freak Weber Reunion feat. MIETEK JURECKI
Feiner Blues Rock mit psychedelischen Elementen
CD Präsentation: In the Tower of Fame

Samstag, 22.09.2018 (20:30 - 23:45) @ Reigen Live

Eintritt: Vorverkauf 12 €, Abendkasse 18 €

Besetzung

Freak Weber voc. guit.

Ulrike Kühlwein aka Mama Oliver voc. perc.

Harold Weiss keyb.

Roland Mikunda bass

Mario Lenk drums

special Guest: Mietek Jurecki

Bitte beachten Sie:

Die Kartenabholung zum Vorverkaufspreis ist von Dienstag bis Samstag ab 18h im Reigen-Cafe möglich. Vorverkaufskarten sind bis spätestens einen Tag vor dem jeweiligen Termin erhältlich.

Am Veranstaltungstag sind die Karten bitte ab 1 Stunde vor Konzertbeginn an der Abendkassa zu beheben – zum Abendkassapreis.
Also – für reservierte Karten (auch online), die erst am Veranstaltungstag abgeholt werden - gilt der Abendkassapreis!

Im Reigen-Live sind organisatorisch keine Tisch- oder Platzreservierungen möglich.

Bitte rechnen Sie 8 plus 3.
 


Grammy Award Gewinner Voytek Kochanek brachte es auf den Punkt: „Musikmachen ist wie ein Bild malen“, als er im Juni das neue Album „In the Tower of Fame“ mit Freak Weber Reunion und Mietek Jurecki im idyllischen „Tower“ Studio in Wroclaw (PL) aufgenommen, gemixt und gemastert hat.

Seit über 30 Jahren auf der Bühne hat sich der Österreicher Freak Weber, der als Urgestein der Wiener Underground Musik gilt, einen lang gehegten Wunsch erfüllt. Keyboarder Harold Weiss und Bassist Roland Mikunda von „Freak Weber und die Sackratten“ standen schon 1986 beim Donauinselfest mit ihm auf der Bühne und brachten das viel beachtete „Positivalbum“ im Jahr 1987 auf dem Wiener Ton um Ton Label heraus. Ulrike Kühlwein aka Mama Oliver kam im Herbst 87 dazu und ist seit 1993 mit Freak Weber verheiratet. Als Komponisten und Autoren gehören Friedrich Weber und Ulrike Kühlwein zu den wenigen Künstlern aus Österreich die über eine Registrierung bei der Harry Fox und ASCAP verfügen (East West / Mama Oliver).

Anfang der 90er Jahre war Polen und insbesondere Wroclaw und der „Rura Club“ eine zweite Heimat für Freak und Ulrike. Produzent Jacek Wenzel organisierte TV Konzerte und sie spielten gemeinsam mit Mietek Jurecki, Irek Nowacki, Andrzej Pluszcz, Krzysztof Mandziara und Eugen Mauritius Berger auf Festivals und in den Clubs.

Lange Jahre, auch beruflich, mit Bandprojekten und Organisation des bisher 14 x veranstalteten internationalen „Undisputed Peace Festival“ beschäftigt, erkrankte Freak Weber im Februar 2011 an schwerer Depression und hörte auf Gitarre zu spielen und Lieder zu schreiben. Dank beharrlichem Zuspruch von Bassist Roland Mikunda gelang Ende 2015 die Reunion, kongenial verstärkt durch Schlagzeuger Mario Lenk.

CD In the Tower of Fame.
Freak Weber, der seine Lebensklugheit und Trauer nun in neuen Texten und Songs verarbeiten kann, malt musikalisch eben genau diese Empfindungen. Die Band erzeugt im Gesamtklang wunderbare Farben und Mietek Jurecki, in Polen ein absoluter Topstar, begehrter Multi-Instrumentalist und bereits seit Anfang der 90er Jahren Kollege und Freund, setzt mit seinen verschiedenen Gitarren, fretless Bass und Mandoline farbige Klanglichter. Mario Lenks Tochter Veronika Lenk produziert als DJane eigene Mixes und hat unterstützend bei den Backing Vocals mitgewirkt. - Freak Weber Reunion ist Blues Rock mit psychedelischem Touch vom Feinsten.
CD Titel: In the Tower of Fame
Interpret: Freak Weber Reunion feat. Mietek Jurecki
Katalog Nr.: FRW 18.001-2
Date of Release: 22.9.2018