:: 
 :: 
Event

Gibonni

Samstag, 18.10.2014 (20:30 - 23:45) @ Reigen Live

Besetzung

Zlatan Stipisic (vocal and guitar)

Matija Dedic (piano)

Marko Ramljak (violin and guitar)

Marko Reljanovic (bass guitar)

Branimir Gazdik (drums)



Der kroatische Star-Sänger und Songwriter Gibonni hat eine der faszinierenden musikalischen Karriere in Südosteuropa hingelegt. In den letzten zehn Jahren wurden gleich fünf seiner Alben Top-Ten-Chart-Platzierungen in dieser Region. Sein Album „Mirakul“ wurde im Jahr 2001 in Kroatien und Slowenien, einer Region mit 6,5 Millionen Menschen, unglaubliche 106.000 Mal verkauft.
Gibonnis erstes Solo-Album kam 1991 – „Sa Mnom ili bez meine“. Sein Erstlingswerk hatte Achtungserfolge, den wirklichen Durchbruch als Komponist schaffte Gibonni mit dem Song „Cesarica“, der durch die Popularität des kroatischen Sängers Oliver Dragojevic zu einem kroatischen Mega-Hit wurde. Bis heute zeichnen sich die Live-Auftritte Gibonnis durch die warme und intime Atmosphäre aus, die er herstellt: in kleinen Clubs genauso wie im gefüllten Fußballstadion.
Gibonnis Ansehen als charismatischer Entertainer wuchs rasch. Seit der Jahrtausendwende füllt er regelmäßig die Stadien und Arenen seiner Heimat. Ein eindrucksvoller Beweis für seine enorme Popularität ist, dass vier von Gibonnis Alben jeweils die meistverkauften CDs in Kroatien wurden: „Judi, zviri i beštimje“, 1999; „Mirakul“, 2001; „Unca fibre“, 2006 und „Toleranca“, 2010. Für die Aufnahmen holt sich Gibonni auch gerne international renommierte Musiker ins Studio: Bassist Toni Levin (Peter Gabriel, John Lennon, Yes); Schlagzeuger Manu Katché (Sting, Peter Gabriel, Joe Satriani); Gitarrist Tommy Emmanuel und der London Gospel Choir (Grammy Awards Gewinner und Oscar für „Der König der Löwen“).
Gibonni ist UNICEF-Botschafter für Kroatien und unterstützt regelmäßig unterschiedliche humanitäre Projekte. Er war Teil der erfolgreichen Benefizkonzerte z.B. für die Opfer des Erdbebens in Haiti, des Tsunamis in Japan und des ruandischen Konflikts. In seiner Heimat unterstützt er regelmäßig nationale Hilfsprojekte. Der Erlös seines Lyrikbandes, der auch in Brailleschrift produziert wurde, kommt den Blinden in Kroatien zugute.
Gibonnis lang erwartetes englischsprachige Album „20th Century Man“ ist produziert und erschien am 21.6.2013 bei Pate Records Wien, Vertrieb: Rough Trade, für die Länder Österreich, Polen, Tschechische Republik, Rumänien und Bulgarien. Unterstützt vom preisgekrönten britischen Produzenten Andy Wright entstanden ehrlich-rockige, emotionale und inhaltstarke Songs. Das Album „20th Century Man“ wird nicht nur die kroatischen Fans begeistern, sondern sicher auch bei einem breiteren internationalen Publikum auf großes Interesse stoßen.
Diesmal wird GIBONNI Österreich mit einem Acoustic Set besuchen. Nach seinem umjubelten Support von Josh Stone im Juli in der Arena Wien, kommt er diesmal mit einer akustischen Besetzung wieder. 2007 nahm er damit ein Live Album auf und produzierte im Jahr darauf auch eine limitierte Weihnachts-Edition.