:: 
 :: 
Event

Events - Navigator

Sonntag, 24.04.2016
Erik Sardinas & Big Motor
Montag, 25.04.2016
IAN SIEGAL & JIMBO MATHUS
Dienstag, 26.04.2016
Josh Smith Band
Mittwoch, 27.04.2016
Todd Wolfe Band / MonkeyJunk
Donnerstag, 28.04.2016
*** abgesagt ***
Candye Kane Band
*** abgesagt ***

Josh Smith Band
support: Grooveballs

Dienstag, 26.04.2016 (20:30 - 23:45) @ Reigen Live



Josh Smith wurde am 7. Oktober 1979 in Middletown, Connecticut, geboren. Noch vor seinem ersten Geburtstag zog die Familie nach Florida in einen Vorort von Fort Lauderdale. Mit 3 Jahren bekam Josh seine erste Gitarre, und mit sechs nahm er zum ersten Mal Gitarrenunterricht. Josh hörte schon früh die unterschiedlichsten Blueskünstler wie Muddy Waters, B.B. King, Albert King und T-Bone Walker, besuchte Konzerte und sah unter anderem die Allman Brothers, Rolling Stones und Bruce Springsteen. Bereits im zarten Alter von zwölf Jahren spielte Josh bei etablierten professionellen Bluesjams in Südflorida mit, zum Beispiel im ‚Musicians Exchange Café’ in Fort Lauderdale oder im ‚Club M’ in Hollywood. Als er 13 war, baten ihn die Rhino Cats, die Hausband des ‚Club M’, als Leadgitarrist bei ihnen einzusteigen, und er sagte zu.
Das Café war bekannt dafür, dass dort Amerikas beste Bluesbands auf ihren Touren gastierten, und Josh fand schnell heraus, wie er diese Bluesgrößen ansprechen konnte, damit sie ihn einsteigen ließen. Und diese waren sofort begeistert von seiner Fingerfertigkeit. So spielte Josh unter anderem mit Größen wie Matt „Guitar“ Murphy, Johnny „Clyde“ Copeland, Joanna Connor und Kim Simmonds. Jimmy Thackery sagte über den 14-jährigen: „Josh muss nur noch dreimal das Herz gebrochen werden, dann ist er ein echtes Genie auf der Bluesgitarre.“
Mit 14 brachte Josh seine erste CD ‚Born Under A Blue Sign’ heraus, und bereits ein Jahr später stand das Nachfolgewerk ‚Woodsheddin’ in den Regalen. 1996, als Josh die Senior Highschool besuchte, setzte die landesweit erscheinende Zeitschrift „High School Senior“ Josh auf die Titelseite und feierte ihn als „aufstrebende Gitarrenlegende. Obwohl Josh die Highschool im Juni 1997 mit Auszeichnung abschloss, folgte er dem Ruf seines Herzens und seiner Bestimmung. Statt wie seine Freunde auf ein College zu gehen wurde er Musiker.
Er arbeitete in der Folge mit zahlreichen Größen der Branche zusammen, 1998 durfte er mit seinem Trio B.B. King bei einigen Konzerten als Vorband begleiten. Weitere Platten folgten, und aus dem Support-Act wurde rasch eine der wichtigsten Blues-Bands der USA.