:: 
 :: 
Event

Leroy Emmanuel Trio

Freitag, 21.02.2014 (20:30 - 23:00) @ Reigen Live

Besetzung

Leroy Emmanuel: voc, guit

Christian Wegscheider: Hammond B3

Csaba Schmitz: Drums



Der US-Amerikaner Leroy Emmanuel ist vermutlicherweise einer der letzten international noch tätigen Musiker, welcher die Entstehung und des Erfolg des Labels "Motown" erlebt und gestaltet hat. Geboren in Atlanta zieht es ihn bald nach Detroit wo er die noch junge Soul Szene erforscht. Er arbeitet mit zahlreichen Soulgiganten wie MArvin Gaye, Ike Turner oder den Temptations.
Er spielte nahezu alle Alben von "Bohannan" ein und war Gründer und Kopf der fabulous "Counts". Auf die Bühne zaubert er eine einprägsame Mischung aus Originals und all den Hits der Soulgiganten, mit denen er zusammengearbeitet hat.
Die Soundlawine aus Funk, Blues, Soul und Jazz geht in die Glieder. Emmanuels Daumenspiel à la Wes Montgomery, kombiniert mit einer waschechten Hammond B3 ergibt einen Klangdichte, welche man einem Trio nur schwer zutrauen würde. Angereichert duch die ungemein natürliche Art, mit der der charismatische und humorvolle Sänger und Entertainer die Besucher fesselt, ist ein höchst
unterhaltsamer Abend gewiss, im Laufe dessen zuweilen auch die „funky spoons“ des begnadeten Löffelspielers Emmanuel zum Einsatz kommen.
„Am wichtigsten ist die souveräne Art, wie Emmanuel auftritt. Der Mann ist so zurückhaltend, wie es nur wahre Größe ermöglicht. Humorvoll moderiert er das Konzert, mit einem begrenzten Anteil an Geschichten über berühmte Freunde und Kollegen – mit Marvin Gaye war er befreundet, George Benson riet er dereinst zum Singen.“ (Gießener Anzeiger 2012)