:: 
 :: 
Event

Micke & Lefty feat. Chef (Finl.)
support: Somerset Barnard

Mittwoch, 20.03.2019 (20:30 - 23:45) @ Reigen Live

Eintritt: Vorverkauf 18 €, Abendkasse 20 €

Besetzung

Micke Björklof: Vocals, Drums & Percussion, Harmonica, Guitar

Lefty Leppänen: Vocals, Acoustic- and National Steel Guitar

Chef: Vocals, Bass

Bitte beachten Sie:

Die Kartenabholung zum Vorverkaufspreis ist von Dienstag bis Samstag ab 18h im Reigen-Cafe möglich. Vorverkaufskarten sind bis spätestens einen Tag vor dem jeweiligen Termin erhältlich.

Am Veranstaltungstag sind die Karten bitte ab 1 Stunde vor Konzertbeginn an der Abendkassa zu beheben – zum Abendkassapreis.
Also – für reservierte Karten (auch online), die erst am Veranstaltungstag abgeholt werden - gilt der Abendkassapreis!

Im Reigen-Live sind organisatorisch keine Tisch- oder Platzreservierungen möglich.

Bitte rechnen Sie 4 plus 5.
 


Ville “Lefty Willie” Leppänen is a world class virtuoso on resonator guitar and is considered as one of the best slide guitar players in Europe. Micke Björklöf is one of the best known blues singers and bandleaders in Finland, his strong voice can be heard on Micke Björklöf & Blue Strip recordings. Bass player Miikka “Chef” Kivimäki shared the stage first time with Micke & Lefty few years ago.This talented young man has been “cooking” his bass rhythms and background vocals with these guys since that. He came along just a little bit before sessions for the critically acclaimed debut album “Big Bag” (Bluelight Records 2004)

Ville “Lefty Willie” Leppänen hat sich einen Stammplatz in der obersten Liga der Gitarren-Virtuosen erarbeitet und zählt zweifelsohne zu den weltbesten Slide-Gitarristen. Micke Björklöf zählt zu den bekanntesten Sängern im Blues-Fach, Beim ViennaBluesSpring war er ja schon des öfteren mit seiner Stammformation “Micke Björklöf & Blue Strip” zu hören. Am Bass fungiert Miikka “Chef” Kivimäki, wobei er nicht nur die Saiten zupft, sondern auch als “zweite Stimme” agiert.

Sommerset Barnard
Delta Blues kreuzt sich hier auf räudige Art und Weise mit den tex-mex-australischen Wurzeln eines verwegenen Weltenbummlers. Vier Jahre tourte Somerset Barnard mit großem Erfolg durch Australien und die USA, nur um dann zu beschließen, alles hinzuschmeißen und die Welt zu bereisen. Somerset findet man auf den Straßen senegalesischer Dörfer bis hin zu weltweiten Festivalbühnen. Seine musikalischen Abenteuer haben ihn sogar dazu gebracht, einen Part in einem Bollywoodfilm zu spielen und als Sherpa in den Himalayas zu arbeiten. Seit gut 2 Jahren wohnt er nun in Wien, die er zu seiner Base gemacht hat. Sein letztes Album „The Atlas Moth" wurde im Februar 2016 veröffentlicht und bringt seine Eindrücke aus 4 Jahren auf Reisen zusammen. Das neue, aufregende Album "Trains & Churches" wurde im Jänner 2018 u.a. gemeinsam mit Österreich's Musikgrößen wie Ernst Molden, Marlene Lacherstorfer und Ivo Thomann analog in der Cselley Mühle im Burgenland aufgenommen.
Sommerset Barnard vertriit Österreich bei der 9th European Blues Challenge Anfang April in Portugal!