:: 
 :: 
Event

Monkey Junk

Donnerstag, 12.10.2017 (20:30 - 23:45) @ Reigen Live

Eintritt: Vorverkauf 18 €, Abendkasse 20 €

Bitte beachten Sie:

Die Kartenabholung zum Vorverkaufspreis ist von Dienstag bis Samstag ab 18h im Reigen-Cafe möglich. Vorverkaufskarten sind bis spätestens einen Tag vor dem jeweiligen Termin erhältlich.

Am Veranstaltungstag sind die Karten bitte ab 1 Stunde vor Konzertbeginn an der Abendkassa zu beheben – zum Abendkassapreis.
Also – für reservierte Karten (auch online), die erst am Veranstaltungstag abgeholt werden - gilt der Abendkassapreis!

Im Reigen-Live sind organisatorisch keine Tisch- oder Platzreservierungen möglich.

Bitte rechnen Sie 8 plus 5.
 


Die Band wurde in Ottawa, Kanada, im Jahr 2008 gegründet. Bandmitglieder sind Steve Marriner auf Gesang, Baritongitarre, Mundharmonika, Hammond Orgel ; Tony D. (Tony Diteodoro) auf Leadgitarre; Und Matt Sobb auf Schlagzeug und Schlagzeug Marriner
Die Bandbildung beinhaltet keinen Bassisten. Eine solche Formation findet sich in einer Reihe von bemerkenswerten klassischen Bluesbands wie Hound Dog Taylor und HouseRockers. Der Name der Band stammt aus einem Interview mit Son House , der den Blues als über die Liebe beschrieben hat und sagt: "Ich rede über den Blues. Ich spreche keinen Affen Müll"
MonkeyJunk war ein häufiger Sieger bei den Maple Blues Awards , und das Album Album "To Behold" gewann den 2012 Juno Award für Blues Album des Jahres .Die Band hatt einen dichten Tourenplan, der über Kanada hinweg in die USA und auch nach ganz Europa führt.

“The name MonkeyJunk comes from Son House, who once said ‘I’m talking about the blues, I ain’t talking ’bout no monkeyjunk.’ But I am going to talk about MonkeyJunk – they are brilliant and have produced one of the best albums I have heard in a long time…; Ten tracks that prove that this Canadian band is here to stay. And as Son House would have said if he had seen these boys: ‘I’m talking ’bout the blues, I’m talking about MonkeyJunk!’” – Bob Boncey, Blues Matters (UK)