:: 
 :: 
Event

PRESTON REED solo

Donnerstag, 07.11.2019 (20:30 - 23:45) @ Reigen Live

Eintritt: Vorverkauf 22 €, Abendkasse 25 €

Bitte beachten Sie:

Nach unserer Sommerpause bis 26.8.2019 ist die

Kartenabholung zum Vorverkaufspreis von Dienstag bis Samstag ab 18h im Reigen-Cafe möglich. Vorverkaufskarten sind bis spätestens einen Tag vor dem jeweiligen Termin erhältlich.

Am Veranstaltungstag sind die Karten bitte ab 1 Stunde vor Konzertbeginn an der Abendkassa zu beheben – zum Abendkassapreis.
Also – für reservierte Karten (auch online), die erst am Veranstaltungstag abgeholt werden - gilt der Abendkassapreis!

Im Reigen-Live sind organisatorisch keine Tisch- oder Platzreservierungen möglich.

Was ist die Summe aus 5 und 3?
 


Preston Reed spielen zu sehen, heisst, Zeuge einer Realitätsbeugung zu werden. Der New Yorker Meister macht den musikalischen Konventionen eine lange Nase, sticht ins Herz des anerkannten Wissens und verbrennt das Regelbuch der Vergangenheit. Mit der Verwendung einer Weiterentwicklung der zweihändigen akustischen Technik, der er 1987 den Weg bereitete, verschmilzt er akkordbasierte Grooves, galoppierende melodische Folgen und polyrhythmische Percussion, welche sich zusammen in das atemberaubende Potential der Gitarre vereinen. Die Kraft und die Tiefe seiner originellen Kompositionen sind so einzigartig wie seine Umsetzung. Ausgehend von ihren Wurzeln in Blues, Rock, Funk und Jazz und der Exploration nahöstlicher und neoklassischer Stile umfasst Reeds Musik gewohnte Klänge in einer frischen und originellen Weise. Preston Reed benötigt keine Band, er ist die Band.

Das Studio ist sein Spielplatz, aber die Tour ist sein natürlicher Lebensraum. Er ist ein Mann in Bewegung. Seine Musik repräsentiert eine Grenzen überwindende universelle Sprache; entsprechend führen ihn seine Touren rund um den Globus für Auftritte, die von Europa nach Australien, China, den USA und darüber hinaus einen kulturellen Eindruck hinterlassen.

Blickte Reed als Musiker zurück, könnte er auf vier Jahrzehnte Ehren zurückschauen einschliesslich Auftritte mit Bonnie Raitt und Linda Ronstadt, steigende Verkaufszahlen seiner bisherigen 16 (und den noch folgenden) Studioalben, ausverkaufte Konzerte quer durch verschiedene Kontinente, ungezählte Hits auf YouTube und das Lob sowohl der Leute auf der Strasse als auch seiner 6-Saiten-Guitarristenkollegen wie Al DiMeola und Michael Hedges.
Preston Reed ist ein Künstler mit einer Gewohnheit, allen Erwartungen zu trotzen. Niemand weiss, wohin der Weg ihn als nächstes führt, nicht einmal er selbst. Eines ist jedoch sicher, es wird ein Riesenvergnügen sein …

“… widely thought of as the world’s most gifted guitarist” Total Guitar
“Spectacular… the best one-man show this reviewer has seen since Bruce Springsteen… A terrific performer” The Irish Independent
“In a class of his own” London Evening Standard “…. a major musical talent”Manchester Evening News“Will drop your jaw” Playboy
“True spellbinding guitar mastery” Guitarist Magazine “Heart stopping tour de force” Billboard
“Reed's fiendishly intricate blend of blues, rock, country and metal styles ducks and weaves itself away from measurability” The Irish Times