:: 
 :: 
Event

Steve Gander & The Lost Heroes
CD Präsentation

Donnerstag, 08.10.2015 (20:30 - 23:45) @ Reigen Live

Besetzung

Steve Gander: vocals, guitar

Helmut Bibl: guitar

Hans Fürst: guitar, pedal steel guitar

Polio Brezina: Keys

Betty Semper: Background Vocals

Erich Buchebner: bass

Harry Stampfer: drums



Der britische Rockpoet Steve Gander versammelt spielfreudige Musiker um sich und jongliert mit düsteren Versatzstücken aus der Geschichte des Rock‘n‘Roll. Er hatte schon ein paar interessante Berufe in seinem Leben. Er war Koch in einer britischen Irrenanstalt, Professor für englische Literatur in Tschechien und Straßenmusiker in Wien. Hier lernte er den Gitarristen Helmut Bibl kennen, der bereits für die Austro-Legenden Falco und Supermax zum Instrument gegriffen hatte und jetzt an den schaurig-schönen englischen Rocksongs von Gander so sehr Gefallen fand, dass er mit ihm das Studioalbum Steve Gander & The Lost Heroes produzierte.
Gander und Bibl trafen sich in den vergangenen Monaten mit dem Schlagzeuger Harry Stampfer (Ambros, Austria 3), dem Bassisten Erich Buchebner (Ambros, Bilgeri, Opus, STS, Wilfried) sowie dem Sänger und Pedal Steel Gitarristen Hans Fürst in Bibls Studio. Polio Brezina (Danzer, Drahdiwaberl, Hallucination Company) mischte ab und steuerte Keyboard-Sounds bei. So entstanden rockig in Szene gesetzte Songs wie „Big Last Night“, „Existentialist Cigarette“ oder auch „The Night I Let The Devil Buy Me A Drink“.
Das Album wird im Mai 2015 auf Bibls Label mayday records erscheinen.
Genial und zugleich hinterfotzig wird hier von Steve Gander & The Lost Heroes mit Elementen der Rock‘n‘Roll-Musikgeschichte jongliert und wird in der Kombination mit anderen Versatzstücken schnell zu etwas sehr Eigenständigem, das faszinierend und unique zugleich ist und atmosphärisch an Neil Young, Tom Waits oder auch Nick Cave erinnert.
„Es ist ein Hörbuch für Stadtbewohner“, sagt Steve Gander, von dem die Texte zu den geheimnisvollen Songs stammen. „Eher Spiel als Ernst, eher unendliches Zitat als eine originale Erfindung, eher offene Struktur als eine geschlossene Konstruktion, eher Vielfalt der Sinne als Eindeutigkeit des Sinns.“

Konzertbesucher erhalten die neue CD zum Sonderpreis von 10.-€!!