:: 
 :: 
Event

Vinnie Moore (UFO)

Dienstag, 21.01.2020 (20:30 - 23:45) @ Reigen Live

Eintritt: Vorverkauf 22 €, Abendkasse 25 €

Besetzung

VINNIE MOORE - guitar

NAZZARENO ZACCONI - rythm guitar

DON ROXX - bass

ROBERTO PIRAMI - drums

Bitte beachten Sie:

Nach unserer Sommerpause bis 26.8.2019 ist die

Kartenabholung zum Vorverkaufspreis von Dienstag bis Samstag ab 18h im Reigen-Cafe möglich. Vorverkaufskarten sind bis spätestens einen Tag vor dem jeweiligen Termin erhältlich.

Am Veranstaltungstag sind die Karten bitte ab 1 Stunde vor Konzertbeginn an der Abendkassa zu beheben – zum Abendkassapreis.
Also – für reservierte Karten (auch online), die erst am Veranstaltungstag abgeholt werden - gilt der Abendkassapreis!

Im Reigen-Live sind organisatorisch keine Tisch- oder Platzreservierungen möglich.

Bitte rechnen Sie 2 plus 7.
 


Vinnie Moore fing mit 12 Jahren an, Gitarre zu spielen und trat drei Jahre später seiner ersten Band bei. Entdeckt wurde er von Mike Varney, dem Gründer und Produzent der Plattenfirma Shrapnel Records, der ihn in der Kolumne "Spotlight" des Magazins Guitar Player positiv erwähnte. Dieses Ereignis führte zu einem Vertrag mit Pepsi für einen Werbespot. Seit der Veröffentlichung seines Debüt-Albums Mind's Eye 1986 ging seine Karriere steil bergauf.
Neben seinem Soloprojekt spielte Moore auch auf dem Vicious-Rumors-Album Soldiers of the Nightvon 1985, auf dem Alice-Cooper-Album Hey Stoopidvon 1991 und auf dem 1994 erschienenen Deep-Purple-Tribute-Album Smoke on the Water. 2004 spielte er zudem als Gastmusiker auf dem Album Rhythm of Time des Dream-Theater-Keyboarders Jordan Rudess sowie ein paar Jahre später als Studiogitarrist auf dem Album D.E.V.O.L.U.T.I.O.N.der deutschen Thrash Metal-Band Destruction, wobei erwähnenswert ist, dass die musikalische Beziehung zwischen Destruction-Bandleader Schmier und Moore auf der Frankfurter Musikmesse hergestellt wurde. Hot Licks Productionsveröffentlichte außerdem zwei Gitarren-Lehrvideos von Moore: Advanced Lead Guitar Techniques (1987) und Speed, Accuracy, & Articulation (1989).
Seit 2003 ist Vinnie Moore Gitarrist von UFO, wo er den abermals ausgestiegenen Michael Schenkerersetzt. Moore wirkte dort an den Alben You Are Herevon 2004 sowie dem 2006 erschienenen The Monkey Puzzle mit und unternahm mit der Band in der Folgezeit mehrere (Welt-)Tourneen, auf der 2005 in Wilhelmshaven der Livemitschnitt Showtimeentstand. 2009 spielte er das Album The Visitorsowie 2012 Seven Deadly ein.