:: 
 :: 
Event

Walter Trout& The Radicals

Dienstag, 27.03.2012 (20:30 - 23:45) @ Reigen Live



Walter Trout galt vielen lange Zeit hingegen als kompromissloser Vertreter der harten, gitarrenzentrierten Spielart des Blues. Mit „Life In The Jungle“ präsentierte er sich 1990 im Stile eines Jimi Hendrix oder Gary Moore und die BBC wählte ihn gar unter den „besten 20 Gitarristen aller Zeiten“ auf Platz Sechs. Bevor er Solopfade bestritt, lernte Trout das Blueshandwerk von Grund auf, etwa in den Bands von Big Mama Thornton und John Lee Hooker, je fünf Jahre war er überdies mit Canned Heat bzw. John Mayall unterwegs. Seinen Spannungsbogen hat der Musiker aus New Jersey inzwischen erheblich erweitert. Trout garantiert heute elektrischen Blues mit hoher Dynamik, ausdrucksstarker Gitarre, ebensolchem Gesang und Gespür für Melodien. Seine Konzerte beim Vienna Blues Spring bildeten in dieser Kombination ohne Zweifel stets ein Highlight des Festivals. Trout, der von sich selbst sagt, er hätte „glücklicherweise meine Jugendtage überlebt“, konzentriert sich auf seine „zweite Chance“ und dies mit voller Energie. Wenn Walter Trout einige Zeit den Ruf hatte, zwar sehr schnell, sehr laut und sehr hart aber dafür weniger inspiriert zu sein, dann hat er dieses Urteil mittlerweile konsequent widerlegt.